Startseite

Wagenbau

Aktive Künstler

Der Wagenbau ist das ganze Jahr aktiv. Die Aufgaben in der Gruppe sind vielfältig. Ein wenig handwerkliches Geschick, Kreativität und Teamgeist sind die idealen Voraussetzungen, aktiv am Geschehen der Wagenbauer teilzunehmen. Der Höhepunkt ihrer Aktivitäten ist auf die Teilnahme am Rosenmontagszug der Stadt Goch ausgerichtet. Nicht nur die Ideen zum großen Prunkwagen werden umgesetzt, auch das Motto der Fußgruppe und die Fertigung der Kostüme enstehen in filigraner Arbeit. 

Auch das Prinzenpaar der Gesellschaft wird in eindrucksvoller Art und Weise nicht nur durch das Handwerk in der Session sondern auch aktiv beim Rathaussturm und im Rosenmontagszug unterstützt.

Und nebenbei sind die Handwerker noch im Bühnenbau für das vereinseigene Tanzturnier und in Teilen für den Bühnenbau der karnevalstreibenden Vereine im Gocher Kultur- und Kongresszentrum zuständig.

Am vorletzten Samstag vor Rosenmontag wird der Prunkwagen der Presse vorgestellt. Endspurt in der Wagenbauerhalle. Es wird noch einmal geschraubt, gebohrt, gehämmert, gemalt und ein letztes Mal Maß genommen. Alle Arbeit ist auf diesen Tag ausgerichtet.

Der Schlussspurt ist gelungen, der Prunkwagen rollt termingerecht zum Fototermin. Im Hintergrund wird zur Belohnung der geglückten Pemiere traditionell Grünkohl mit Mettwürstchen gereicht. Der Lohn für die eifrigen Wagenbauer und nach Rosenmontag wird bereits wieder über neue Ideen für die kommenden Jahre diskutiert.