1. GGK Rot-Weiß 1956 e.V.

Willkommen auf der Homepage der 1. GGK Rot-Weiß 1956 e.V.!

Sie interessieren sich für unsere Karnevalsgesellschaft. Dann haben Sie mit diesem Besuch die richtige Wahl getroffen. Wir begrüßen Sie herzlich und wünschen Ihnen eine angenehme Unterhaltung mit und bei der 1. GGK Rot-Weiß 1956 e.V.!


Trainingslager der Tanzgarden!

Ein komplettes Wochenende stand den Tanzgarden zum freien Training zur Verfügung, um gezielt die Garde- und Schowtänze für die kommende Session zu trainieren. Die Jugendleiterin hatte hierzu die Räumlichkeiten auf dem Wolfsberg geblockt. Das Angebot nahmen die Mädels aus den Tanzgarden gerne auf, um einerseits den Feinschliff in ihren Tänzen zu vollenden und andererseits wollte man sich untereinander noch näher kennen lernen. Gelegenheit gab es dazu reichlich. Das Trainingslager der GGK-Tanzgarden ist fester Bestandteil im Terminkalender der jeweiligen Garden.


EU-Datenschutzgrundverordnung

Wichtige Information!

Durch das Inkraftsetzen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) werden die wesentlichen datenschutzrelevanten Bestimmungen vom Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in die DSGVO verlagert. Der Verein als die für den Datenschutz verantwortliche Stelle wird sich in erster Linie an der DSVGO zu orientieren haben.

Datenschutz nach dem BDSG hatte in Vergangenheit schon für die Vereine einen hohen Stellenwert. Eine Herausforderung nach der neuen EU-DSGVO ist allerdings die Erfüllung der Informationspflicht bei der Erhebung der Daten gegenüber den betroffenen Personen. Hier ist ein höherer Verwaltungsaufwand notwendig, den der Verein bis zur Inkraftsetzung der EU-DSGVO umsetzen wird.

Auch der mediale Auftritt in Social Media und auf der Homepage ist von den neuen Richtlinien betroffen. Die entsprechende Datenschutzerklärung für die vereinseigene Homepage wurde angepasst.

Um das datenschutzrechtliche Konfliktpotential gering zu halten, hat sich der Verein entschlossen, die Fotogalerie auf der Homepage nicht mehr zu veröffentlichen, auch wenn eine Einwilligung der betroffenen Personen zur Veröffentlichung von Personenbildnissen vorliegt.